(0)
Navigation

News Oktober 2016

Thema:

"Cordon bleu"-Festival 

„Cordon Bleu“-Festival bei der Gebrüder Strässle AG – das gefüllte Schnitzel geniesst Hochsaison

Abenteuerliche, teils skurrile Geschichten ranken sich um die Entstehung des gefüllten Schnitzels, serviert mit der typisch knusprigen Panade. Über den Ursprung des Grundrezeptes gibt es mehrere Theorien. Handfeste Beweise für die eindeutige Herkunft des populären Gerichts existieren jedoch keine. Fest steht, dass der Ausdruck Cordon Bleu im Französischen eine Metapher für hohe Kochkunst ist und auf das breite, himmelblaue Band zurückgeht, an dem das goldene Kreuz des elitären Orden vom heiligen Geist aus dem 16. Jahrhundert getragen wurde.

 

Kreativkopf des „Cordon Bleu“-Festivals bei der Metzgerei Strässle ist bekannt

Wem hingegen bei der Gebrüder Strässle AG die Ehre zufällt, die Idee eines „Cordon Bleu“-Festivals ins Leben gerufen zu haben, lässt sich zweifelsfrei nachweisen. „Bereits vor gut drei Jahren geisterte der Gedanke in meinem Kopf herum, verschiedene Cordon Bleu-Variationen zu kreieren“, gibt der Fleischfachmann und Pfiffikus Viktor Emch zu verstehen. „Schliesslich reifte die Idee zum konkreten Projekt heran, das wir  mit der erstmaligen Veranstaltung unseres „Cordon Bleu“-Festivals zelebrieren.“

 

Individuell gefüllt, mit unterschiedlicher Panade

Knapp ein Dutzend gluschtige Cordon Bleu-Varianten machen der Kundschaft der Metzgerei Strässle vom Donnerstag 27.10. bis Samstag 29.10.2016 die Wahl zur Qual.

 

Eine stolze Parade des standardmässig mit Käse und Schinken gefüllten Kalbs- oder Schweinsschnitzel gibts zurzeit im Angebot:

 

·         Schwein (Standard)

·         Kalbs (Standard)

·         Rinds     

·         Walliser

·         Emmentaler

·         Lachs

·         Poulet

·         Fleischkäse

·         Mini

·         Caprese

·         Rouges

 

Die gefüllten Schnitzel mit Herz werden täglich frisch hergestellt!

 

Cordon Bleu – eines der wohl 100 berühmtesten Rezepte

Ob klassisch oder abgewandelt: Bei mittlerer Hitze gebraten wird die Panade aller Cordon-bleu-Variationen schön knusprig und der geschmolzene Käse fliesst beim Anschneiden sanft heraus. Die dazu servierten Beilagen verkommen zum  Einerlei.

 

Wiederholung des „Cordon Bleu“-Festivals ist gewiss

Es ist somit keineswegs in Stein gemeisselt, dass im Herbst zwingend Wildgerichte und Metzgete die Saisonhits ausmachen. Die Metzgerei Strässle hat bewiesen, dass die Vielfalt eines „Cordon Bleu“-Festivals genauso gut bei der Kundschaft ankommt. Aufgrund der grossen Nachfrage wird es in naher Zukunft auf alle Fälle eine Wiederholung dieser kreativen Idee geben.